ABB Mini, Basic, Premium, Sky – Für jeden Anwendungsfall der richtige Präsenzmelder

 

2015-01-28 – Neue Präsenzmelderserie ab sofort verfügbar

Mit den neuen Präsenzmeldern, die ABB ab sofort anbietet, stehen für alle Anwendungsfälle und unterschiedliche Einbauhöhen optimierte Geräte zur Verfügung. Es handelt sich um 5 Präsenzmelder in den zwei Bauformen Mini und Standard. Neben der Bauform unterscheiden sich die Geräte durch ihren Erfassungsbereich und ihre Funktionalität (Basic, Premium, Sky). Zusätzlich werden Aufputz-Gehäuse angeboten, wenn der Einbau in der Decke nicht möglich ist. Die Gehäusefarbe ist weiß.

Die neuen Präsenzmelder zeichnen sich durch ihr flaches und modernes Design aus. Federklemmen für die direkte Montage in der Zwischendecke sind im Gehäuse integriert.

Der KNX Busankoppler ist im Präsenzmelder integriert. Der KNX Programmier-Modus kann über eine Taste in der Mitte des Gerätes, ein KNX Kommunikationsobjekt oder bei den Premium und Sky Varianten zusätzlich über den Infrarot Handsender IRHS aktiviert werden.

Die Basic Geräte und die Ausführung SKY besitzen 2 Kanäle als Bewegungsmelder oder als Konstantlichtschalter. Eine zweistufige Abschaltung durch den Bewegungsmelder ist vorhanden. Eine Kalibrierung des Helligkeitssensors, wie auch das Abschalten einzelner Präsenz-Sensoren (4 Stück) über die ETS Parametrierung ist möglich. Die Premium Geräte zeichnen sich bei gleichem Erfassungsbereich durch erweiterte Funktionen aus. Bis zu 4 Kanäle können als Bewegungsmelder oder Konstantlichtschalter verwendet werden. Hiervon können zwei Kanäle als Konstantlichtregler programmiert werden. Weiterhin steht ein Kanal für HKL Funktionen (Heizen/Klima/Lüften) zur Verfügung. Die Funktion eines Objekt-Raumtemperaturreglers mit integriertem Temperatursensor, 5 Logikkanäle und die Bedienung über 14/24 IR Kanäle (IRHS Handsender) runden die Möglichkeiten der Premium Variante ab.

 

http://www.abb.de/cawp/seitp202/e418cc8e03376bccc1257ddb00372ac6.aspx